Armut in München?

München ist eine wirtschaftlich florierende Metropole. Doch davon profitieren nicht alle. Das Leben ist teuer, die Mieten unzumutbar hoch. Auch wenn beide Eltern arbeiten, bleibt sozial schwachen Familien nichts übrig - weder Geld, noch Zeit für die Kinder ...

Armen Kindern in München helfen 

» Der Mittagstisch München-Hasenbergl

 – Ein Kinderhilfsprojekt der Deutschen Lebensbrücke e. V. –

Traurig, aber wahr. Für viele Kinder in München, die von Armut betroffen sind, ist eine warme Mahlzeit am Tag keine Selbstverständlichkeit. Anders als ihre Schulkameraden kommen sie hungrig in die Schule  - und auch am Nachmittag ist niemand zuhause, der ihnen ein gesundes Mittagessen zubereitet oder Zeit für sie da ist.

 

Liest sich harmlos? Ist es aber nicht! Ganz im Gegenteil.

Fakt ist: Kinder aus minderbemittelten Familien ernähren sich ungesund, werden häufiger krank,  sind oft übergewichtig und weisen Mangelerscheinungen auf. Hinzu kommt, dass es sich auf knurrendem Magen schlecht lernen lässt, darum haben arme Kinder meist schlechtere Noten und dadurch wenig Chancen auf dem Arbeitsmarkt der Zukunft.

Eindrücke vom DLB Mittagstisch München - Galerie

Kostenfreies Schulessen für bedürftige Kinder in München-Hasenbergl

Die Deutsche Lebensbrücke e.V. hat neben dem Frühstückstisch in München im Jahr 2012 den DLB Mittagstisch München ins Leben gerufen. Genauer gesagt in einem der sozialen Brennpunkte der Stadt: im Hasenbergl, gemeinsam mit der Elterninitiative Hasenwichtl.

 

Hasenwichtl ist eine organisierten Mittagsbetreuung, bei denen qualifizierte Betreuerinnen die Kinder beaufsichtigen, sich um sie kümmern und ihnen bei den Hausaufgaben helfen.

Was bringt ein Mittagstisch für Kinder in Armut?

Jede Menge für die betroffenen Kinder. Durch regelmäßige Mahlzeiten in einer geschützten Gemeinschaft, möchten wir diesen Kindern helfen, den teuflischen Kreislauf der Arbeit zu durchbrechen.

 

Denn eine warme Mahlzeit, die in Gemeinschaft eingenommen wird, ist nachweislich ein wichtiger Grundbaustein für:

 

   1) einen geregelten Tagesablauf,

   2) eine gesunde körperliche &  geistige Entwicklung

   3) ein soziales Miteinander & gelebte Integration

   4) bessere Bildungschancen

   5) positive Zukunftsaussichten auf dem Arbeitsmarkt

 

 

Und das alles völlig unabhängig von sozialem Status, Herkunft und Kultur. Darüber hinaus lernen die Kinder hier, wie sie gesund einkaufen, selbst kochen und sich gesund ernähren können.

Unterstützen Sie unseren Mittagstisch in München!

Bis zu 70 Kinder werden an der Grundschule Ittlingerstraße mit einem warmen Mittagessen versorgt. Dort finden sie nicht nur einen geschützten Raum zum Spielen, sondern erhalten von den Betreuerinnen auch Hilfe bei den Hausaufgaben.

 

Ein komplettes Mittagessen für ein Kind in der Grundschule kostet 3,40 € - ein Betrag, den viele einkommensschwache Eltern schlicht und ergreifend nicht aufbringen können. Schon gar nicht jeden Tag.

 

Bitte helfen Sie mit, diesen Kindern echte Zukunftsperspektiven zu ermöglichen.

Wir danken schon im Voraus für Ihre Spende.

Gegen Kinderarmut in Deutschland – Kinderhilfe für München & bundesweit

– Bitte helfen Sie mit!

Kinderarmut ist hierzulande ein großes Problem. Viel größer als es in der Öffentlichkeit erscheint.

 

Und die Zahl der armen Kindern in Deutschland wächst weiter...Weiterlesen & informieren!

Partner des Mittagstisches München:


Steckbrief:

DLB Mittagstisch München Hasenbergl

null

 

Wo: Grundschule an der Ittlingerstraße

Wann: ca. 11 bis 15.30 Uhr

aktuell: ca. 70 Grundschüler