2 Ambulanzen für Liberia

Rettungswägen für Liberia - dank einer Spende der Lechambulanz aus Augsburg können wir zwei toll ausgestattete Ambulanzen nach Liberia bringen. Dort werden sie dringend benötigt, um verletzte und schwerkranke Menschen ins Krankenhaus zu bringen ....

Zwei tolle Rettungswägen für Liberia

2 vollausgestattete Ambulanz-Rettungswägen für Liberia

Schon während der Ebolakrise 2014 und 2015 konnten wir einen Ambulanzwagen und viele medizinische Hilfsmittel nach Liberia schicken. Er ist auch heute noch im Einsat!

Die Krise ist überwunden, aber das westafrikanische Land leidet nach wie vor unter den Nachwirkungen von vielen Jahrzehnten Bürgerkrieg. Die medizinische Versorgung ist immer noch nicht flächendeckend gewährleistet, vor allem außerhalb des Stadtzentrums Monrovias und auf dem Lande.

Wir freuen uns deshalb ganz besonders, dass wir aktuell zwei vollausgestattete Rettungswägen nach Liberia schicken können.

Gespendet wurden sie von der Lechambulanz aus Augsburg, deren Inhaberin Eleonore Aicher, in den Ruhestand geht.


Seit vielen Jahren unterstützen wir verschiedene soziale Belange in Liberia. Wir haben dort ein zuverlässiges Kooperations-Netzwerk und wir wissen, dass unser Hilfe garantiert und sicher dort ankommt, wo sie benötigt wird!


Die zwei Ambulanzen werden am 04. Juni 2019 in Augsburg verladen, wenn Sie dabei sein möchten, schreiben Sie uns ein Email, dann erhalten Sie die Pressemitteilung mit allen relevanten Daten.

 

Unversehrt kommt der Wagen wenige Wochen später am Bestimmungsort an:

 


Ihre Ansprechpartnerin

Petra Windisch de Lates

"Gerne beantworte ich Ihnen alle Fragen"

 

nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf