Herzkind Olesya aus Russland

Die kleine Olesya leidet an einem schweren Herzfehler, der dringend korrigiert werden muss. Das Herzzentrum in München kann ihr helfen, doch das kostet viel Geld, das die Familie nicht hat. Haben Sie ein Herz und spenden für Olesya, damit sie bald ein normales Leben führen kann, danke!

Unser Herzkind Olesya möchte leben!

 

 

Olesya 6 Jahre alt, ist ein hübsches und aufgewecktes kleines Mädchen. Sie möchte so gerne wie all ihre Freundinnen sein- gesund! 
Sie lebt mit ihrer alleinerziehenden Mutter und zwei Schwestern in Perm (Russland).  Doch ihr schwerer Herzfehler macht  ein normales Leben für sie unmöglich, auch das zur Schule gehen. Sie leidet an einer partiellen Fehlbildung der Lungenvene am Herzen. Mit dieser Fehlbildung gelangt viel zu wenig sauerstoffreiches Blut in Ihren Körperkreislauf. Deshalb ist Olesya oft sehr kraftlos, bekommt blaue Lippen und leidet an heftiger Atemnot. Ohne eine Herzoperation wird Olesya nicht lange leben.

 

 

 

 

 

Ihre Rettung ist das Deutsche Herzzentrum in München

Damit der kleine Engel ein normales Leben führen kann, muss dieser Herzfehler durch eine Operation korrigiert werden. Leider gibt es in Russland keine Möglichkeit,  solch komplizierte Operation durchzuführen. Doch es gibt Hoffnung! Das Deutsche Herzzentrum in München, wo wir schon viele unserer "Herzkinder" operieren lassen konnten, würde die Operation druchführen. Zur genauen Diganose muss Olesya mit ihrer Mutter nach München kommen. Denn die ärzte müssen sich persönlich ein Bild machen. Es gibt schon einen Kostenvoranschlagn, wie immer zuviel für eine Familie aus Russland mit geringem Einkommen. Der Eingriff kostet ca. 35.000 Euro.

Das klingt nachviel, aber was ist ein Kinderleben wert? Alles denken wir und natürlich Olesyas Eltern!

 

Spenden Sie bitte für unser Herzkind Olesya

Ohne diesen lebensrettenden Eingriff muss Olesya sterben: Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende, dass Olesyas Herzfehler behandelt werden kann. Nur so wird sie gesund uund kann das Leben eines ganz normalen Mädchens führen. Jeder Euro Hilft!