Tayyem 's Lachen

Tayyem, 8 Jahre alt, lebt in Gaza. Er hat einen seltenen & schnell wachsenden Gesichtstumor, der unbehandelt große Schmerzen verursacht und den Jungen völlig entstellen wird. Er würde nie mehr lachen oder essen können, bitte helfen Sie ....

Tayyem – ohne Behandlung verliert er sein Lächeln

Ein sehr seltener Gefäßtumor zerstört sein Kindergesicht


Tayyem ist eigentlich ein fröhlicher Junge, der mit seiner Familie in Gaza lebt.Er lacht gerne und so erkennt man erst auf den zweiten Blick, das etwas nicht stimmt:
Das schiefe Lächeln ist bei dem 8-jährigen Jungen keine Absicht. Der Grund dafür ist eine äußerst seltener Gefäßtumor, der das Gesicht des Kindes mit zunehmendem Wachstum immer weiter entstellen und seinen Kiefer zerstören wird.

 

Deshalb brauchen wir Ihre Unterstützung! Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende, Tayyem's Gesicht zu retten.

 

Ein „normales“ Leben ist für ihn so auf jeden Fall unmöglich. „Schon heute hat Tayyem immer wieder Schmerzen, vor allem nachts“, erzählt seine Mutter Dyala. Tayyem lebt mit ihr, seinem Vater Basel und  den Geschwistern in Gaza. Weil seine Krankheit so selten ist, kann sie weltweit nur in wenigen Krankenhäusern  behandelt werden.

 

So trat Tayem mit seiner Mutter den beschwerlichen Weg nach München an, in die Uniklinik Großhadern. Dort kann man ihm helfen, die Spezialisten in Großhadern haben eine Therapie für ihn ausgearbeitet. Die sogenannte Sklerosetherapie (eine Bestrahlung) verkleinert den Tumor und muss, um bei Tayyem zu wirken, dreimal durchgeführt werden. Zwischen den einzelnen Behandlungen müssen immer ca. 6 Wochen liegen.

 

Jeder Zyklus kostet ca. 8500 Euro-,  mit Nebenkosten benötigen wir etwa 30.000 Euro um Tayyems Gesicht und sein Kinderlachen zu retten. Das ist viel Geld, dass die Familien unmöglich alleine aufbringen kann.

Unter Tränen bittet uns Tayyems Mutter Dayla um Hilfe, wir sind Tayyem's einzige Chance.

Bitte spenden Sie, mit jedem Euro bekommt Tayyem ein Stück seines Kindergesichts zurück.

 

 


Tayyem braucht Sie

 

 

Tayyem's Vater arbeitet in der Autonomiebehörde, bekommt aber sein Gehalt nur unregelmäßig. Muttter Dayla kümmert sich um die Kinder. Sie hat sich in ihrer Verzweiflung an uns gewandt. Bitte seien auch Sie an unserer und Tayyem's Seite, mit Ihrer Spende, danke!