Besondere Kinder...

...brauchen besondere Hilfe!

Wir helfen da, wo es für Kinder um Leben und Tod geht.


Mit Ihrer Hilfe können wir Kinderleben retten, die ohne uns keine Chance auf ein gesundes Leben haben.

AKTUELL: Herzkinder Binta & Fermosi brauchen dringend eine lebensrettende Herz-OP

Binta ist 9 Jahre alt und kommt aus Gambia. Sie wiegt kaum 20 kg und kann keine 100m gehen, so schwach ist sie. Sie hat einen sehr komplizierten Herzfehler, der von einem Spezialisten am Herzzentrum München operiert werden soll. Wir hoffen, dass alles gut geht und Binta bald wieder zu ihrer Familie zurückkehren kann.

Fermosi ist 2 Jahre alt und kommt aus Äthiopien. Auch sie leidet an einem sehr komplexen und schwierigen Herzfehler, sie hat u.a. nur eine Herzkammer. Sie war im letzten Jahr schon einmal hier, aber die Ärzte befanden sie als zu klein, um diese lange und schwierige Operation durchzuführen. Jetzt ist sie wieder da und wir hoffen, dass wir die enorme Summe von knapp 60.000 Euro zusammen bekommen, damit sie operiert werden kann.

In beiden Ländern ist eine gute medizinische Versorgung nicht möglich, selbst die Diagnose war schon schwierig. Deshalb ist es so wichtig, dass die beiden Kinder hier in München eine umfassende Behandlung bekommen, um dann wieder in ihre Heimatländer zurückkehren zu können.

 

Bitte spenden sie nochmal für dieses entzückende Mädchen aus Afrika

Lebensbrücke International Deutschland

DE87 2003 0300 0054 1440 00

BIC: CHDBDEHHXXX

Stichwort: Herzkind Binta oder Herzkind Fermosi

Kinder heilen - das ist unser Ziel

Erkrankt ein Kind, muss ein Elternteil sich rund um die Uhr kümmern und ein Gehalt reicht schnell nicht mehr aus: die Familien rutschen in die Armut.

Die verzweifelten Eltern wenden sich in ihrer Not an uns und wir helfen dort wo es am nötigsten ist.

Retten Sie das Leben von Fermosi, das kleine Baby benötigt dringend eine Herz-OP.

Helfen Sie dem behinderten Jakub, seine letzten Schritte in die Selbstständigkeit zu schaffen.

Kämpfen Sie mit Ben gegen den Femurdefekt

Tiere & Therapie

Für Lisa, die Diabetes Typ 1 hat, finanzieren wir die Ausbildung ihrer Labradorhündin Toffie zum Diabeteswarnhund.

Wenn Tiere zu Lebensrettern werden: Dank der Ausbildung von Milo zum lebensrettenden Warnhund, kann der an Glykogenose erkrankte kleine Jonas weiter leben.

Ihre Hilfe kann Leben retten. Bitte unterstützen Sie uns.

Leukämiekinder - Russland und Polen

Den kleinen Patienten in Russland und Polen fehlt es am nötigsten. Eigentlich hätten sie gute Überlebenschancen, wenn sie mit den richtigen Medikamenten behandelt werden könnten.
In Russland wie in Polen ist eine gute medizinische Versorgung nur für reiche Leute möglich. Hilfe für kranke Kinder im Ausland, dafür setzt sich die Deutsche Lebensbrücke seit fast 30 Jahren ein: Wir versorgen die Leukämiekinder in St. Petersburg seit Jahren mit hochwertigen Medikamenten, medizintechnischen Geräten und frischen Lebensmitteln.

 

Nur die Gesundheit ist das Leben (Friedrich von Hagedorn)
Für ihre Eltern, und auch für uns, sind all diese schwer kranken Kinder „Besondere Kinder“ - ihr Leben hängt oft an einem seidenen Faden.

Gemeinsam kämpfen wir darum, ihr Leben zu retten und ihr Leid erträglicher zu machen. Leider fehlen häufig die finanziellen Mittel: die Krankenkassen tragen die Kosten bei speziellen Krankheiten nur bedingt. Bei vielen Kindern aus dem Ausland ist in der Heimat keine Behandlung möglich. Deutschland ist für viele die letzte Hoffnung das Leben ihres Kindes zu retten. Danke für Ihre Unterstützung 

Helfen Sie Binta & Fermosi


shoppen und spenden!

Wenn Sie Kunde bei Amzon sind, können Sie uns mit jedem Ihrer Einkäufe helfen!

Gehen Sie auf die Seite smile.amazon (nicht auf die amazon-Startseite!), melden Sie sich mit ihren Kundendaten an und wählen Sie uns in der Suchmaske als begünstigte Organisation aus, wir sind hier registriert. Dieser Vorgang muss nur einmalig durchgeführt werden, damit künftig von jedem Ihrer Einkäufe 0,5% des Warenwerts an uns gespendet wird. Alle Infos hierzu finden Sie auch auf der smile.amazon-Seite.

Vielen Dank!