Kinderheim Sluzk

Behinderte Menschen werden in Weißrussland nicht gesehen, die Gesellschaft verstößt sie und schiebt sie in Kindeheime wie dieses in Sluzk ab. Hier werden sie mehr oder weniger verwahrt. Wir möchten ihr Leben verbessern- mit Ihrer Hilfe!

Die unsichtbaren Kinder von Belarus

Menschen mit Behinderung haben es in Weißrussland, wie insgesamt in den osteuropäischen Ländern sehr schwer. Behinderte Kinder sind leider auch heute noch gesellschaftlich nicht akzeptiert. Diese werden von ihren Familien häufig verstoßen und fristen ihr Dasein in Heimen.

 

Das Kinderheim in Sluzk, in der Nähe von Minsk, ist eine Einrichtung für vergessene Kinder: hier werden 65 geistig - und körperlich behinderte Kinder im Alter von 0-4 Jahren liebevoll versorgt, medizinisch behandelt und altersgerecht ernährt. Es fehlt jedoch an qualifiziertem Personal, Physiotherapie-Geräten und hochwertigen Medikamenten. Sie kommen hierher zur Behandlung oder befinden sich in der Tagesbetreuung, die meisten wohnen im Heim, weil die Eltern sich nicht um sie kümmern können oder wollen.

Mit Ihrer Spende können wir die Lebensqualität dieser Kinder um ein Vielfaches verbessern.

 

Das Kinderheim benötigt dringend Spenden für:

- medizinische Spezial-Geräte zur Physiotherapie 

- bessere Medikamente

- finanzielle Mittel für die Ausbildung von Physiotherapeuten

 

Ihre Ansprechpartnerin

Petra Windisch de Lates

"Gerne beantworte ich Ihnen alle Fragen"

 

nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf