Frau Thielen opferte ihr ganzes Leben der kranken Tochter

Viele Jahrzehnte kümmerte sich Petra Thielen aufopfernd um ihre Tochter Nicole, doch die Kräfte der 80-Jährigen schwinden. Vor allem jetzt, da sie den Tod ihrer Tochter verkraften muss...

Petra Thielen und ihr schweres Schicksalnull

» Spenden für arme Familien in Deutschland

 

Wenn die Mutter die Tochter überlebt...

Petra Thielen hatte es Zeit ihres Lebens äußerst schwer: Fast ihr ganzes Leben lang pflegte sich ihre schwer kranke Tochter Nicole selbst. Bis Nicole im März 2020 plötzlich verstarb. Dank Spenden konnte die alte Dame die Kosten für die Beerdigung ihrer Tochter und für ihren eigenen Umzug zusammenkratzen. Jetzt bleibt ihr nicht mehr als eine kleine Witwenrente...

 

null

 

Wir möchten Petra Thielen, die sich ihr Leben lang aufgeopfert hat, den letzten Lebensweg zumindest ein wenig erleichtern. Berücksichtigt man die Kosten für Krankenfahrten und Medikamente, die sie selbst tragen muss, bleibt von ihrer kleinen Rente kaum etwas zum Leben.

 

Helfen Sie uns bitte noch einmal, dieser leidgeprüften Frau ein wenig unter die Arme zu greifen.

Petra Thielen trägt ihr ganzes Leben eine schwere Bürde

Nach all den Jahren schwinden langsam aber sicher die Kräfte von Petra Thielen. Das Alter, die intensive Pflege und der jahrelange Kampf mit Behörden und Versicherungen zehren an Körper und Geist.

 

Und schlussendlich auch noch der plötzliche Tod ihrer Tochter, für die sie ihr ganzes Leben geopfert hatte. Jetzt ist die alte Frau alleine.

 

Petra Thielen ist mittlerweile fast 80 Jahre alt. Dennoch musste sie arbeiten, um die behindertengerechte Wohnung und all die medizinischen Extras für Nicole bezahlen zu können. Notwendige Neuanschaffungen, wei z.b. eine Waschmaschine waren ein großes Problem. Nur mit Hilfe von Spenden schaffte sie es, mit Nicole über die Runden zu kommen.

 

Bitte helfen Sie Petra Thielen mit Ihrer Spende, auch diese schwere Etappe auf ihrem Lebensweg zu überstehen.

Petras & Nicoles Leben in Bildern

Bitte helfen Sie mit einem Klick aufs Spendenherz »

Familie Thielen – ältere TV-Dokumentation

 

Viele Krankheitskosten werden von den Krankenkassen nicht übernommen

Selbst in Deutschland erleben wir immer häufiger, dass die reguläre Krankenversicherung die Behandlungskosten nicht übernimmt - das gilt vor allem für Hilfsmittel wie zum Beispiel spezielle Rollstühle oder Krankenfahrten zur Therapie.

 

Doch auch alternative Medikament oder Behandlungen werden nicht übernommen, selbst wenn die schulmedizinische Behandlung nicht anschlägt oder starke Nebenwirkungen hat - wie in Nicole Thielens Fall.

Petra und Nicole Thielen – die ganze Geschichte

Mama Petra trägt Zeit ihres Lebens ein schweres Schicksal: Ihre Tochter Nicole litt seit dem 17. Lebensjahr an einer Hauttuberkulose, für deren Ursache die Ärzte keine Erklärung und keine Therapieform finden konnten. Nicoles Zustand wurde immer schlechter. Über 10 Jahre wurde sie mit hohen Dosen Cortison behandelt, bis sie schliesslich einen Schlaganfall erlitt und kurzzeitig ins Koma fiel.

 

Nach dem Schlaganfall konnte Nicole nicht mehr sprechen, nahm an Gewicht zu und wurde ein 100%iger Pflegefall. Die Behörden wollten zunächst nur die Pflegekosten in einem Heim übernehmen. Petra Thielen kämpfte für ihre Tochter und setzte die häusliche Pflege durch.

 

Dank des unerschöpflichen Einsatzes ihrer Mutter lernte Nicole wieder verhalten sprechen und konnte ihr Gewicht reduzieren. Sie war jedoch dauerhaft rechtsseitig gelähmt und ohne ihre Mutter völlig hilflos. Nach wie vor benötigen wir Spenden für Petra Thielen - bitte helfen Sie mit!

Petra Thielen opferte alle Ersparnisse für ihre kranke Tochter

Als sich Petra Thielen hilfesuchend an uns wandte, litt Nicole am ganzen Körper unter einem agressiven Hautpilz, mit undefinierbarer Ursache.

 

Die Ärzte wollten sie erneut mit Kortison behandeln, was Nicole und ihre Mutter strikt ablehnten, um keinen erneuten Schlaganfall zu riskieren. Petra Thielen beantragte statt dessen eine homöopathische Behandlung - doch keine Krankenkasse wollte die Kosten hierfür übernehmen.

 

Petra Thiele investierte ihre gesamten Ersparnisse. Die Behandlung schlug sehr gut an: Nach einigen Wochen kam der Hautpilz zum Stillstand. Die Behandlung musste jedoch seitdem regelmäßig durchgeführt werden, damit der Pilz nicht erneut ausbrechen konnte.

Bitte unterstützen Sie Petra Thielen mit Ihrer Spendenull

Jeder Beitrag hilft!

Petra Thielen hat ihr ganzes Leben ihrer schwerkranken Tochter gewidmet. Umso schwerer wiegt der Verlust für die 80-Jährige.

 

Bitte helfen Sie uns mit einer Spende für Petra Thielen, auch diese schwere Zeit zu überwinden und durchzustehen.

 

Neben den Kosten für Krankenfahrten und Medikamente ist auch jede Hilfe willkommen, die der leidgeplagten Frau eine kleine Auszeit im Alltag verschafft, wie zum Beispiel ein einfacher Tagesausflug.

 

Dinge, die sich Frau Thielen von ihrer kleinen Rente nicht leisten kann. Daher bitten wir dringend um Ihre Mithilfe in Form einer Spende.

Ich möchte dass Vladimir es schafft und spende gern!

 

Herzlichen Dank an jeden, der Familie Thielen bisher unterstützt hat. Ohne Ihre Hilfe könnten wir nicht helfen.

Aktuelles zu unseren Hilfsaktionen im Newsletter

* Pflichtfelder