Klinik der Hoffung in Liberia

Our Hope Mecial Clinic ist eine kleine privat finanzierte Klinik am Stadtrand von Monrovia in Liberia. Dort werden vor allem Kinder und schwangere Frauen behandelt, die sich keinen Arzt oder Klinikaufenthal leisten können. Es ist ein Ort der Hoffnung, für alle kranken Menschen in dieser Gegend, doch es fehlt an vielem ....

Die letzte Hoffnung für viele Kranke Kinder und Frauen

Our Hope Medical Clinic ist eine privat finanzierte Klinik  in Choclolate City, einem Stadviertel am Rande von Monrovia. Dort gibt es nur unbefestigte Straßen, zerfallene Häuser und sehr wenig Infrastruktur. Vor allem keine gesicherte oder bezahlbare medizinische Versorgung.  Deshalb hat ein Liberianer, der in den Staaten lebt, dort diese kleine Klinik aufgebaut. Sie wird ausschließlich aus privaten Mitteln und Spendengeldern finanziert, das ist nicht leicht und es fehlt noch an vielem. Er möchte seiner Heimatstadt etwas zurückgeben und Möglichkeiten für arme und kranke Menschen schaffen.

 

Liberia ist gezeichnet durch jahrzehntelangen Bürgerkrieg und das hat überall seine Spuren hinterlassen. Es gibt kaum funktionierende Straßen, keine funktionierende Abfallbeseitigung, wenig Polikliniken und nur eingroßes Krankenhaus im Zentrum von Liberia. Und selbst in dieser großen, eigentlich gut ausgestatten städtischen Klinik, können nicht alle Krankheiten nachhaltig behandelt werden.

 

Es ist wichtig, dass auch in den andern weitläufigen Stadtbezirken eine medizinische grundversorgung gewährleistet wird. Das ist in erster Liinie eine gute Versorgung von schwangeren Frauen und Kindern. Zum anderen ist die Malariaprophylaxe wichtig, wie auch die Behandlung von Infektionen, das Impfen gegen Gebfieber, Hepatits und andern sehr ansteckenden Krankheiten,die in weiten Teilen Afrikas verbereitet sind.

 

Die normale Bevölkerung kann sich aber eine fundierte medizinische Behandlung oft nicht leisten. Deshalb sind sie sehr dankbar über Angebote, wie sie in "Our Hope Medical Clinic" angeboten werden: Wer kann bezahlt etwas und wer gar nichts hat, wird umsonst behandelt.,

 

Das geht aber nur wenn Medikamente, gutes Personal und die Infratruktur vorhanden und finanziert sind. Wir freuen uns über jede Spende, die uns hilft, dieses wunderbare und wichtige Projekt zu unterstützen.

null   Helfen Sie mit Ihrer Spende, geben Sie Hoffnung, retten Sie Menschenleben!

 


Rettungswagen für Hope Clinic


Ihre Ansprechpartnerin

Petra Windisch de Lates

"Gerne beantworte ich Ihnen alle Fragen"

 

nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf